Schwer ist das Leben hier auf dem Land. Du weißt Bescheid:
Tagsüber schuften, so viele Sorgen, Ärger und Leid.
Aber am Abend kommst du zu mir, du bist mein Glück!
Bei einer Halben spielst du ein Stück von uns’rer Blasmusik.

/: „Nur ein Stück“ spiel’ ich für dich. Ich lass’ dich nicht allein.
Ich kann’s nicht ändern – die Blasmusik brauch’ ich zum Glücklichsein. :/

Und wenn du einmal alleine bleibst, wenn ich fort bin,
dann sei nicht traurig, hab’ keine Angst, denk’ nicht zurück.
Trink’ eine Halbe halt auf mein Wohl, spiele ein Stück
für meine Seele – du weißt ja schon – von uns’rer Blasmusik.

/: „Nur ein Stück“ spiel’ ich für dich. Ich lass’ dich nicht allein.
Ich kann’s nicht ändern – die Blasmusik brauch’ ich zum Glücklichsein. :/

Ich komme zu dir, umarme dich, sag’s dir ins Ohr:
Mir fehlt dort gar nichts, mir geht es gut bei unser’m Gott.
Ich hätte aber noch einen Wunsch: Nur ein Stück.
Spiele mir etwas – du weißt ja schon – von uns’rer Blasmusik
.
/: „Nur ein Stück“ spiel’ ich für dich. Ich lass’ dich nicht allein.
Ich kann’s nicht ändern – die Blasmusik brauch’ ich zum Glücklichsein. :/


 

»Schwer ist das Leben hier auf dem Land. Du weißt Bescheid: Tagsüber schuften, so viele Sorgen, Ärger und Leid.« Kurz gesagt: Arbeit bis zum Abwinken, Stress und Probleme. Das alles lässt sich eigentlich nur noch dank der Blasmusik überstehen.

»Nur ein Stück« erzählt eine kurze Geschichte über ein Paar, für das die obigen Worte sehr wohl zutreffen. Ein Paar, das anscheinend in jeder Lebenslage seinen Trost in der Blasmusik findet. Und als der Mann merkt, dass er ein Alter erreicht hat, in dem man mit dem Leben langsam abschließen muss, nutzt er die Kraft der Blasmusik, um seine Partnerin zu stärken und ihr den Abschied zu erleichtern.

So weiß der Mann, dass er schon bald da oben im Himmel sehr gut aufgehoben sein wird, dass ihm dort an Gottes Seite nichts fehlen, und dass er nichts mehr vermissen wird – bis auf die Blasmusik! Für diesen Fall bittet er seine Partnerin, ihm dann doch noch ein Stück vorzuspielen.
»Nur ein Stück spiel’ ich für dich. Ich lass’ dich nicht allein.« – verspricht sie ihm bereitwillig. »Ich kann’s nicht ändern – die Blasmusik brauch’ ich zum Glücklichsein.« – lauten seine letzten Worte.

Eine auf den ersten Blick traurige Geschichte, die jedoch sehr viel Optimismus ausstrahlt, Trost spendet und Kraft für den Alltag liefert.

Guido HennInzwischen wurde der Walzer von dem Gründer des Orchesters »Guido Henn und seine Goldene Blasmusik« Guido Henn persönlich komplett neu arrangiert. Perfekte Stilistik, ein hohes Maß an musikalischer Ausdrucksfähigkeit und  kompromisslose Qualität mit viel Liebe zum Detail sind die bekannten Markenzeichen von Guido Henn, die Sie hier in diesem Werk ebenfalls vorfinden.



Guido Henn, der 1999 in der ARD-Sendung »Schlagerparade der Volksmusik« mit seinem Orchester vor Millionen Zuschauern einen Siegertitel errang, wird mit unserem Walzer auch Ihr Publikum bestens unterhalten.

Nur ein Stück
Walzer mit Gesang
In einem Arrangement von Guido Henn

Demo noch ohne Gesang:

Bookmarken bei:
Google Mr. Wong Linkarena Oneview Del.icio.us Digg StumbleUpon




Blasmusik aus Bibertal

feierte in 2009 ein fünfjähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass schenken wir Ihnen eine fröhliche Polka mit Gesang

"Ein schöner Tag"

Sie finden hier die kompletten

Blasmusiknoten gratis zum Download bereit

So können Sie die Partitur und den Stimmensatz für Blasorchester für den Eigenbedarf kostenlos ausdrucken!

Listinus Toplisten
Bibertal
Blasmusik aus Bibertal